Vom Bubikragen und Minimalismus

Skandinavische Mode stand lange Zeit für romantische und verspielte Designs. Mit vielen Rüschen und Spitze und viel Liebe fürs Detail. Auch wenn das heute vielleicht nicht mehr im gleichen Ausmaß der Fall ist, steht skandinavische Mode immer noch für feminine Mode mit einem Hauch Romantik und Klasse. Und wieso das nicht einfach mit dem coolen minimalistischen Streetstyle der Skandinavierinnen kombinieren? Das britische Label Olive Clothing macht es vor und ein ganz besonderes Key-Piece, das dabei nicht fehlen darf: der Bubikragen (oder auch gerne Peter Pan Kragen genannt). Natürlich könnte man anstatt eines extra Kragen ein Hemd drunter anziehen, aber gerade jetzt, wo der Frühling wiederkommt ist gerade zu warm und da ist ein abnehmbarer Kragen die perfekte Alternative. Ein Accessoire, das mit wenig Aufwand einen großen Effekt erzielt, wie zum Beispiel der Kragen von Ewa i Walla aus Schweden.

 

 

 

(Copyright @ Olive Clothing/ @oliveclothing Instagram)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.