Mode von Noa Noa – weil ich ein Mädchen bin

Wer seinen Firmensitz auf einer dänischen Insel und dort in einem ehemaligen Bauernhof aus dem 19. Jahrhundert hat, der hat wohl einen anderen Blick auf die Dinge. Gelebtes Vintage sozusagen. Die Marke Noa Noa gibt es schon seit den 80er-Jahren, die Legende erzählt, das Firmengründer Harald Holstein genervt war von der typischen 80er-Jahre-Mode und so […]

Frühlingskollektion von cream

Na wenn das nicht eine schöne Überraschung von cream Mode ist. Die neue Kollektion besticht diesmal durch traumwandlerische Leichtigkeit und romantische Skandinavische Mode. Mit den hellen, fast schon schwebenden Farben legt sich cream Mode auf keinen bestimmten Stil fest. Romantik, Vintage, verspielt sind Attribute, die aber durchaus auf cream passen. Bolerojäckchen sind diesmal ebenso dabei […]

Drys ist da

So, Vorhang auf für einen der kommenden Stars der skandinavischen Mode: Drys. Das Label Drys kennt man bisher kaum außerhalb der skandinavischen Mode Szene, vielleicht noch am ehesten durch die Untermarke Replace, die wohl in einer Liga mit Oxmo oder Acne steht. Und jetzt Drys. Mode für Elfen und Feen? Nicht wirklich, na gut ein […]

Islæt

Trine Jespersen ist die Gründerin, Creative Director und Designerin der dänischen Top-Marke Islæt. Nach dem Abitur im Jahr 2003 arbeitete sie für eine Auswahl von etablierten Häusern, unter anderem DAY Birger et Mikkelsen, Julie Fagerholt / heartmade und freiberuflichen bei Baum und Pferdgarten. Trine findet ihre Inspiration für Islæt in dem städtischen Lebensstil ihrem Heimatland Dänemark aber auch in London, wo sie heute lebt.