Islæt

Trine Jespersen ist die Gründerin, Creative Director und Designerin der dänischen Top-Marke Islæt. Nach dem Abitur im Jahr 2003 arbeitete sie für eine Auswahl von etablierten Häusern, unter anderem DAY Birger et Mikkelsen, Julie Fagerholt / heartmade und freiberuflichen bei Baum und Pferdgarten. Trine findet ihre Inspiration für Islæt in dem städtischen Lebensstil ihrem Heimatland Dänemark aber auch in London, wo sie heute lebt.

Ti-Mo

„Ti-Mo ist eine Herzenssache“, sagt Tine Mollatt. Alle ihre Entwürfe stammen aus dem Herzen und sind mit einem herzförmigen Logo gekennzeichnet. Tine ist die Gründerin und Designerin bei Ti Mo. Tine entwirft Designs aus der Tiefe der Seele zur Darstellung nach Aussen.Niedliche feminine Details zeichnen ihren Stil aus. Alles ist für den weiblichen Körper bestimmt.

Thelin

Thelin aus Dänemark Thelin wurde 2001 von Marianne Thelin gegründet und ist bis heute in Familienbesitz. Von Beginn an hat Thelin mit Ehrlichkeit und gediegener Sinnlichkeit gearbeitet. Das Resultat ist eine wohl-proportionierte, moderne Kleidung, die ihre persönlichen Ecken und Kanten hat, mit unerwarteten Details oder ungewöhlichen Stoffen und Farben. .

Stories by Rikkemai

Stories by Rikkemai aus Dänemark Die dänische Designerin Rikkemai hat eine Vorliebe für Kunsthandwerk, das sich eindeutig in ihrem Gespür für Details und Qualität widerspiegelt. Ihre Kollektionen sind immer recihhaltig dekoriert und der Hand genäht. Stickereien, große Muster, Patchwork oder neue spannende Techniken zeichnen ihre Arbeiten aus. Darüber hinaus sind Qualität und Individualität  wichtige Schlüsselbegriffe, […]

Rodebjer

Carin Rodebjer begann im Jahr 1999 während ihres Studiums am FIT (Fashion Institute of Technology) in New York. Nachdem sie auf der Straße auf ihre handgefertigte Kleidung angesprochen wurde, begann sie ihre Entwürfe in renommierten New Yorker Geschäfte anzubieten. Nach ihrer Rückkehr in ihr Heimatland Schweden im Jahr 2001 startet sie mit ihrem eigenen Label durch. „Ich bewundere zeitlose Qualität. Das ist es auch, was ich in meinen Kollektionen einfangen möchte“, erklärt Carin.

Rabens Saloner

Die Kopenhagener Designerin Birgitte Raben Olrik hat mit Rabens Saloner ein vielbeachtetes Label geschaffen. Mittlerweile ist schon die fünfte Kollektion auf dem Markt. Sie selbst sagt über ihre Mode: „Rabens Saloner ist nicht nur das, was du trägst. Es ist uns wichtig, wo du bist und Du tust. Rabens Saloner ist ein Geisteszustand, eine Kreuzung zwischen tragbare Mode und einer echten Liebe zum traditionellen Handwerk. Zum Teil ist es eine Reaktion auf eine Mode-Szene, die zu sehr modisch, zu unecht und zu berechenbar geworden ist. Wir versuchen, dass das Leben einfacher zu machen.“